Hinter die Zeit

Eine neue Veranstaltungsreihe des Stifterhauses widmet sich dem Thema Flucht,Vertreibung und Migration. Die erste Lesung bestreitet Corinna Antelmann am 26.Jänner, 19:30 Uhr mit ihrem Roman „Hinter die Zeit“.

Darin bezieht sie sich allerdings nicht auf die aktuellen Migrationsbewegungen nach Europa, sondern sie blickt ca. 70 Jahre zurück und thematisiert die Vertreibung der Sudetendeutschen aus Tschechien. Interview mit der Autorin.

Brüchige Beziehungen und gescheiterte Lebensentwürfe sind die thematischen Schwerpunkte in Mario Keszners Erzählungen „Kein Meer“. Im Interview spricht er über seine Figuren,  seine Alltagsbeobachtungen und seine literarischen Vorbilder. Lesung am 21.1.2016, 19:30 Uhr.

www.stifterhaus.at

Musikbeiträge (cc): Feather Drug, Djbouly, The Postman by nc sa

Sendungsgestaltung: Hannelore Leindecker


30.12.2015