Radio für SeniorInnen
 
"Die Fledermaus" und "Die Rose von Stambul" in Bad Ischl

Gesprächspartner von Walter Ziehlinger die Sängerin Ilja Vierlinger, Kammersänger Josef
Forstner und Intendant Dr. Michael Lakner

„Die Rose von Stambul“ mit Musik von Leo Fall ist bekannt durch Melodien wie „Ein Walzer muss es sein“ und dem Walzerlied des Achmed Bey „O Rose von Stambul“. Die Operette mit dem Libretto von Julius Brammer und Alfred Grünwald wurde am 2. Dezember 1916 im Theater an der Wien uraufgeführt.Bad Ischl feiert den 100. Geburtstag dieses wunderbaren Stücks. Das Werk wurde mitten im Ersten Weltkrieg geschrieben , im Todesjahr von Kaiser Franz Josef und ist somit ein Paradigma für den Eskapismus der kriegsgemarterten Bevölkerung und für die Lust auf Flucht in eine heile exotische Welt. Für die Neuauflage der Operette „Die Fledermaus“ hat Intendant Dr. Michael Lakner das Regieteam Michaela Ronzoni und Volker Wahl verpflichtet. Beide inszenieren das erste Mal beim Lehár Festival, verfügen aber über fundierte Erfahrung mit Operetten an diversen Häusern. Sie werden im Kongress & TheaterHaus Bad Ischl den Zuschauerraum in das Bühnengeschehen miteinbeziehen und so eine besondere Nähe mit den Besuchern schaffen. Ganz neu ist auch die Besetzung mit  Regina Riel sowie Matjaz Stopinsek, Jevgenij Taruntsov und Josef Forstner, die von jungen Talenten wie Rita Peterl, Tobias Greenhalgh, Alice Waginger und Beate Korntner flankiert werden. Ein besonderes Zuckerl  für Bad Ischl ist es, dass der bekannte Schauspieler und Fernsehmoderator Oliver Baier für die Rolle des Frosch gewinnen werden konnte.

Zum Abschluss der Sendung ist die junge Sopranistin Ilja Vierlinger mit ihrer Musikgruppe LALA zu hören. In Bad Ischl singt sie in der „Rose von Stambul“ und in der Lehár-Operette „Die Juxheirat“.

Lehárfestival bis 4. September 2016 im Kongrss & Theaterhaus in Bad Ischl.

Karten:

BÜRO DES LEHÁR FESTIVALS BAD ISCHL
c/o Kongress&TheaterHaus Bad Ischl
A-4820 Bad Ischl • Kurhausstraße 8
Tel: +43 (0)6132-23839 • Fax: +43 (0)6132-23839-39
E-Mail: info@leharfestival.at • Internet: www.leharfestival.at
Oktober bis Juni: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 15.00 Uhr. An Feiertagen ist das Büro geschlossen.
Juli bis zum Ende der Festspiele: Montag bis Samstag von 9.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr. An Aufführungstagen Abendkasse bis Vorstellungsbeginn.
WEBSHOP
Kaufen Sie Karten rund um die Uhr online!www.leharfestival.at

ÖSTERREICH TICKET
bei mehr als 3500 Verkaufsstellen in ganz Österreich
Tel: +43 (0)1 960 96
sowie in vielen Karten- und Reisebüros in ganz Österreich

16.07.2016