Radio für SeniorInnen
 
Volksmusik und Mundart mit Hildegard Schreibelmayr

Gestaltung: Hildegard Schreibelmayr

Am 9. Juni 2012 starb Karl Johann Schreibelmayr im 79. Lebensjahr. Karl Schreibelmayr war, seit es das Radio für Senioren gibt, mit dabei. Viele Hörerinnen und Hörer haben einmal im Monat auf die „Heiter besinnlichen Dorfgeschichten“ gewartet. Karl Schreibelmayr wurde am 29. November 1933 in Linz geboren, hat als gelernter Industriekaufmann im Außendienst Ansichtskarten und Bücher verkauft und widmete sich in der Freizeit der Malerei und seinen Geschichten und Büchern. Sein Roman „Nikodemus“ wurde als Oper vertont und im Linzer Landestheater und bei den Salzkammergut-Festwochen in Gmunden aufgeführt. Karl Schreibelmayr hat seine „Heiter besinnlichen Dorfgeschichten“ auch in der Sendung „Einblick“ der Medienwerkstatt der VHS-Linz erzählt. 

Seine Witwe, Hildegard Schreibelmayr, liest gerne aus seinen Büchern, nicht nur im Radio für Senioren. Sie wird auch gerne zu Senioren-Nachmittagen oder Abenden eingeladen.

RfS-Monatsprogramm

Das komplette Monatsprogramm des "Radio für Senioren" finden Sie auch auf der Web-Seite rfs.fro.at.

Bei folgenden Stellen in Linz sind das Monatsprogramm mit den Terminen der Sendungen des „Radio für Senioren“ und die Sendereihe „Libretto“ kostenlos erhältlich:

Radio FRO, Urfahr, Kirchengasse 4, beim Haupteingang, Erdgeschoss

OÖ. Landesgalerie, Linz, Museumstraße 14

Schlossmuseum, Linz, Schlossberg 1

URBI@ORBÌ, Linz, Bethlehemstraße 1 a

Sie können das aktuelle Monatsprogramm des „Radio für Senioren auf Radio FRO“ erhalten  auch per E-Mail erhalten. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse per E-Mail mit:

senioren@fro.at

 

 

25.01.2017