Radio für SeniorInnen
 
„Gesundheit aus den Hohen Tauern“

Gesprächspartner von Walter Ziehlinger: Roland Rauch und Christian Wörister

Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 25. Mai 2017, 9:00 Uhr, Radio für Senioren

Gesprächspartner von Walter Ziehlinger: Roland Rauch und Christian Wörister

Der Nationalpark Hohe Tauern ist der größte Nationalpark Österreichs und der Alpen. Er umfasst weite Teile des zentralalpinen Hauptkammes der Ostalpen Österreichs zwischen den Quellen der Isel, Möll, Mur und Salzach und erstreckt sich über 100 km von Ost nach West sowie über 40 km von Nord nach Süd. Er hat bei einer Fläche von über 1800 km² Anteil an den Bundesländern Salzburg, Tirol und Kärnten. Der Nationalpark Hohe Tauern besteht seit 1981 und wurde. 2003 zum UNESCO-Welterbe eingereicht, der Antrag wurde jedoch von der österreichischen Regierung zurückgenommen. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg hat unter der Leitung von Univ.-Doz. Dr. Anulf Hartl die Wirkung der Krimmler Wasserfälle wissenschaftlich untersucht und ist dabei zu einem positiven Ergebnis gekommen. Der Sprühregen der Wasserfälle hat eine lungenreinigende Wirkung, die zu einer nachhaltigen Verbesserung der Atemwege führt. Herausragend sind die Krimmler Wasserfälle - Europas höchste Wasserfälle - mit ihren 380 Metern Fallhöhe.

www.hohe-tauern-health.at

www.nationalparkzentrum.at

30.04.2017