Wie hacke ich ein Atomkraftwerk

FROzine, 18.03.2011 --- Atomgefahr Japan oder wie hacke ich ein Atomkraftwerk --- Frauenkalender zum Thema Ehrenamt --- WH am 21.03.2011, 6 & 13 Uhr

Atomkraft

Aktuell sind die Schlagzeilen voll vom Erdbeben aus Japan und der drohenden atomaren Gefahr von Kernkraftwerken, die zu explodieren drohen. Offiziell spielt man die Probleme herunter und dementiert Vergleiche mit Tschernobyl als nicht zulässig. Das, obwohl inzwischen einige Reaktoren explodiert sind und radioaktive Strahlung ausgetreten ist. Die Bevölkerung hamstert Vorräte und rund um die Kernkraftwerke wird evakuiert. Auch wenn durch die asiatische Zurückhaltung Panik unter der Bevölkerung bisher ausgeblieben ist, so gilt unsere Solidarität den Opfern und jenen, die bei der Katastrophe umgekommen sind.

Aber es braucht kein Erdbeben, einen Tsunami oder eine Erdbebenlinie. Es geht viel einfacher, ein Kernkraftwerk zu beschädigen.  Das zeigt der jüngste Fall gegen den Iran, wo der Computervirus "stuxnet" dazu geschrieben wurde, Steuerungsanalagen der Firma Siemens zu sabotieren. Wenn es möglich war, diese Anlagen in Iran zu sabotieren, dann muss die Frage gestellt werden, wie das gelingen konnte?

Ein Ausschnitt des Beitrags vom 14.03.2011 von netwatcher, einer Sendereihe von  Radio Orange.

Beitrag nachhören

Frauenkalender 2011

Ehrenamt wird häufig mit der freiwilligen Feuerwehr oder mit dem Roten Kreuz verbunden. Dass dort aber vor allem Männer ehrenamtlich organisiert sind, wird gerne vergessen. Doch was haben Ehrenamt und Frauen gemeinsam? Richtig: sie bilden ebenfalls eine häufig auftretende Kombination, nur eben nach wie vor in weniger organisierten und weniger bekannten Bereichen als der freiwilligen Feuerwehr. Deshalb liegt die Idee nicht allzu fern, ehrenamtliche Tätigkeiten von Frauen mehr wertzuschätzen, als dies bisher getan wird.  Vergangene Woche wurde ein Frauenkalender präsentiert, der Frauen im Ehrenamt auch beruflich was bringen soll. Michael Gams berichtet.

Beitrag 

Moderation Richard Paulovsky

18.03.2011