Diskussion: Afrika-Klischees in Medien

Live aus dem dorfTV-Studio überträgt Radio FRO eine Diskussion zur (Re)Präsentation afrikanischer Themen in den österreichischen Medien. Außerdem: Der Arabische Frühling - Kein Segen Für alle Minderheiten.

Afrika-Klischees in Medien

In einer Live-Diskussion bei dorfTV, die auch auf Radio FRO zu hören ist, nehmen Experten aus den verschiedensten Medienbereichen Stellung zur Darstellung der AfrikanerInnen in der Öffentlichkeit. Die aus unterschiedlichsten Teilen Afrikas stammenden und nun in Österreich lebenden Diskutanten erzählen über ihre Erfahrungen mit verfälschter Medien-Berichterstattung in Bezug auf die afrikanische Community und über rassistische Vorkommnisse.

Es diskutieren:
Mag. Alexis Neuberg,
Simon Inou,
Dipl.-Ing.Joe Kojo Taylor,
Ikechukwu Okafor. Mag. Alexis Neuberg

Moderation der Diskussion: Daniela Schopf

Wir übertragen die Diskussion in dieser FROzine - Sondersendung von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr live für alle, die dorfTV nicht empfangen können oder einfach lieber via Radio dabei sind. Eine Wiederholung hört ihr am Donnerstag um 6 und 13 Uhr.

Diskussion nachhören

Mehr Information: www.black-community-ooe.net

Der Arabische Frühling: Kein Segen Für Alle Minderheiten

Bei aller Bewunderung für den Mut der Jugend in den arabischen Staaten und der Freude über den Erfolg der Demonstrierenden in Ägypten und Tunesien, vielleicht ja auch im Jemen – dürfen wir die Situation der Minderheiten, der Religiösen wie auch marginalisierter Volksgruppen nicht aus dem Auge verlieren. Um sie geht es vor allem im Interview, das Andrasch Neunert von Radio Lora in München mit dem Afrikareferenten der Gesellschaft für bedrohte Völker, Ulrich Delius geführt hat.

Moderation: Michael Gams

06.07.2011