Was bleibt ...

... 50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer und 10 Jahre nach 9/11...
Diesen Fragen gehen wir im heutigen Frozine nach, Betroffene berichten.

* 50igster Jahrestag Bau der Berliner Mauer

Der Bau der Berliner Mauer jährte sich am 13. August 2011 zum fünfzigsten Mal. Jerneja Zavec hat einen Mitschnitt der Rede des Berliner Bürgermeisters organisiert. Nähere Infos findet ihr auch auf der Website http://www.die-berliner-mauer.de - Dort ist die Geschichte der Berliner Mauer dokumentiert.

 

* 9/11

Unser Kollege Andrasch Neunert von Radio LoRa München schrieb damals in das Kondolenzbuch des amerikanischen Konsulats, der 11.September könne doch noch einen positiven Sinn erhalten, aber nur dann, wenn er der Anlass sei, die Prinzipien von Demokratie, Menschenrechten, Solidarität zu bekräftigen und wo nötig, zu erneuern, statt schnellen, eskalierenden Rachegedanken nachzugeben. Nun sind 10 Jahre vergangen, seitdem. Was ist passiert? Andrasch Neunert versucht eine Einordnung – sein Kommentar zum 10. Jahrestag von September Eleven.

* Sperrgebiet Berner Innenstadt - Willkommen im Polizeistaat..

 Die Stadt Bern wurde vergangenen Samstag zum Sperrgebiet: Eine Armada von rund 1000 Polizisten belagerte die Innenstadt. Ihr Auftrag: Zu gewährleisten, dass die SVP ungestört ihr Fest auf dem Bundesplatz abhalten kann. Damit dieses Fest ungestört blieb, wurden hunderte Menschen kontrolliert, Weggewiesen und Eingesperrt. Willkürlich, wie die Betroffenen sagen. Auch für den Studenten Marcel Stolz steht hinter dem vergangenen Samstag ein grosses Fragezeichen. Er hat sich in der Stadt aufgehalten und wurde mehrmals kontrolliert. Und vom SVP- Fest auf dem Bundesplatz durfte er sich anscheinend kein eigenes Bild machen.

Durch die Sendung führt Daniela Schopf.

 

12.09.2011