Krise, welche Krise?

Was bedeutet die gegenwärtige Krise des kapitalistischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmodells? Herrschte vorher ein Zustand der Nicht-Krise oder leben wir nicht eher in einer Aneinanderreihung von Ausnahmezuständen? Welche Alternativen sind zukunftsversprechend? Dies und mehr diskutieren wir heute im Frozine mit dem Politikwissenschafter Jürgen Nordmann.

Ausgangspunkt für die Diskussion ist eine Tagung, die vergangenen Donnerstag an der JKU mit dem Titel "Krise und reale Utopien" stattgefunden hat. Slavoj Zizek stellt in diesem Zusammenhang die Frage nach den Fehlern im System, die eine solche Krise, einen solchen Zusammenbruch möglich machen. Wir stellen die Frage, wer denn diejenigen sind, die von der Krise sprechen und diskutieren mögliche Alternativen und Gegenstrategien.

Durch die Sendung führt Daniela Schopf.

 

 

21.11.2011