Bekämpfung der Armut, und nicht der Armen!

In dieser Sendung haben wir Gerlinde Grünn von der KPÖ live im Studio zu Gast, sie wird uns mehr zum Thema "Bettelverbot" erzählen. Außerdem ist auch noch ein Interview von Sabine Traxler mit der Betriebsrätin Linda Sepúlveda zu hören.

Bettelverbot

Seit gut einem Jahr gilt in Linz das sogenannte "Bettelverbot". Verboten wird durch dieses "aggressives und aufdringliches Betteln". Eine sehr schwammige Bezeichnung, die vieles umfassen kann!

Der Beschluss hat viele Fragen aufgeworfen und einige Kritiker finden, Betteln sei ein Menschenrecht für Menschen in Not und fordern daher die Abschaffung aller diesbezüglichen Verbote.

Um Näheres zu diesem Thema zu erfahren und die Kritikpunkte bezüglich des Bettelverbots näher zu erörtern, steht uns in dieser Sendung Gerlinde Grünn von der KPÖ live im Studio Rede und Antwort.

Nähere Infos zur KPÖ OÖ unter:

http://ooe.kpoe.at/news/

 

Brachliegende Potentiale nutzen

Eine Frau als Betriebsrätin in einem technisch dominierten Unternehmen ist heute nach wie vor eher Seltenheit als Selbstverständlichkeit. Den Nutzen durch die vermehrte Präsenz von Frauen in Entscheidungspositionen zeigt einmal mehr ein Praxisbeispiel.

Linda Sepúlveda ist Vorsitzende Stellvertreterin des Betriebsrates CMT der Siemens AG in Wien und seit 2009 Arbeiterkammerrätin für die AUGE-UG. Ihre Karriere als Betriebsrätin hat sie vor zwölf Jahren begonnen. Mittlerweile bekleidet sie zahlreiche Funktionen in der Gewerkschaft GPA-djp und engagiert sich zudem ehrenamtlich im Vorstand von Amnesty International.

Im Interview von Sabine Traxler spricht sie über ihre Tätigkeit als Betriebsrätin und über die Potentiale, die aufgrund der Männerlastigkeit brach liegen.

Beitrag zum Nachhören

 

Kommentar der Woche

Die Frauenvernetzungsstelle fifitu kommentiert ihre Probleme, am internationalen Frauentag eine geeignete Partylocation zu finden. Gelesen von Rosi Kröll.

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

Musik in der Sendung:

Anitek. Zum Nachhören und Herunterladen unter jamendo.com

Bild:  Thomas Szynkiewicz

 

 

 

13.03.2012