SWAP 4175

Zum Thema Swap 4175 im Studio zu Gast die Vorsitzende des Kontrollausschusses der Stadt Linz Ursula Roschger.

In der heutigen Ausgabe des FROzine beschäftigen wir uns - wie immer montags - mit Themen aus der Linzer Stadt- bzw. der Oberösterreichischen Landespolitik.

Das heutige Thema: das Swapgeschäft Nr. 4175 zwischen der Stadt Linz und der Bawag, welches in nunmehr zwei Gerichtsverfahren (Klage und Gegenklage) mit dem Streitwert von insgesamt etwa 450 Mio.Euro durchleuchtet und bewertet wird. Dazu im Studio die Vorsitzende des Kontrollausschusses der Stadt Linz Ursula Roschger (Grüne)

Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde über eine Mediationsvereinbarung abgestimmt, welche einen außergerichtilichen Vergleich der beiden Klagsparteien möglich machen soll. Dazu ein Mitschnitt der erklärenden Worte von Univ.-Prof. Mag. Dr. Meinhard Lukas vor den Gemeinderatsmitgliedern und der anschließenden Diskussion.

Dokumente:

Mediationsvertrag Stadt Linz - Bawag

Klagsschrift der Stadt Linz

Klagsbeantwortung durch die Bawag

Gegenklage der Bawag

Klagsbeantwortung durch die Stadt Linz

 

Durch die Sendung führt Oliver Jagosch

Image Source: by compujeramey (cc)

Musik in der Sendung (cc): Raphael Pistachio (Titel: "An orange groove")

17.09.2012