Programmheft N°10

Die neue Ausgabe widmet sich dem Freiem Wissen. Einen Überblick auf den Inhalt gibt's hier.

/// Schwerpunktthema „Freies Wissen“
Im neuen Programmheft könnt ihr mehr über unser Programm und die laufenden Projekte lesen. Eingehend beleuchten wir das Thema Freies Wissen. Offene Archive und die Möglichkeiten der freien Meinungsäußerung stoßen auf urheberrechtliche Probleme. Mitgründer des Cultural Broadcasting Archives (cba.fro.at) Ingo Leindecker und Johannes Wilms (Mitglied von bootlab.org) beleuchten Zugänge und Hindernisse für Freies Wissen.

Oliver Jagosch beschäftigt sich eingehend mit dem Linzer „Verein für politische Grundlagenforschung“ und beschimpft verdeckte Parteienfinanzierung. Die Theatermacherin Tina Leisch lässt wieder alle lieb grüßen und schreibt über die mißlungene Klassifizierung "MigrantIn".

Außerdem stellt Radio FRO euch "Die Sendung mit besonderen  Bedürfnissen" vor und berichtet über neue Projekte und Veränderungen. FROlive Termine und Programmschema sind im Verstärker für euch da.

Alle Artikel lesen

Audiomagazin hören

Editorial
>>lesen
>>hören

 

Nach wie vor geht es um freie Meinungsäußerung

Ingo Leindecker bildet zusammen mit einer Hand voll Leuten Pulsschlag, Hirn und Herz des Cultural Broadcasting Archives (cba.fro.at). Das CBA ist ein physisch in Linz beheimatetes Audioarchiv, das derzeit von 24 freien Radiostationen bestückt wird. Das bisher versammelte Audiomaterial, das auch zum regen Austausch verwendet wird, reicht aus, um ca. zweieinhalb Jahre durchspielen zu können.

Andi Wahl sprach mit Ingo Leindecker über den Wandel der Freien Radios und die Schwierigkeiten, auf die man stößt, wenn man Wissen allgemein zugänglich macht und kostenfrei zur Verfügung stellt.
>>lesen
>>hören

Rescue - Reproduce - Replay
Zur Notwendigkeit frei zugänglicher Online-Archive

Johannes Wilms führt uns mit einem historischen Bogenschlag in die Gedankenwelt des Urheberrechts ein.
>>lesen
>>hören

   
Wissensturm und server rack: Die Archivia 12   

Johannes haben wir auch gebeten, einen Bericht über die ARCHIVIA zu verfassen. Im Rahmen der ARCHIVIA veranstaltete Radio FRO in Kooperation mit dem Verband Freier Radios Österreich (VFRÖ) die ARCHIVIA 12 - eine Konferenz über die Probleme der Archivierung und Veröffentlichung von Medien- und Rundfunkinhalten im Internet. Ein trockenes Thema, zugegeben - aber mit den Archiven scheint es wie mit Sekt zu sein: Trocken kommt an.
>>lesen
>>hören

 

Publikumsbeschimpfung  

Liebe FreundInnen vom „Verein für politische Grundlagenforschung“! von Oliver Jagosch /// Publikumsbeschimpfung
Wie geht es euch eigentlich mit eurer Grundlagenforschung? Ist sicher viel Arbeit, so eine Grundlagenforscherei.
>>lesen
>>hören

Liebe Grüße von Frau Leisch

Sehr geehrte Damen, Herren und Transgender! Erinnern Sie sich noch daran, als unser Leben ein Fest war, wo alle Herzen sich öffneten und alle Weine flossen?
>>lesen
>>hören


Sendungsfeature: Ich schau zwar benebelt aus, aber mir haben sie nicht ins Hirn geschissen
Vergessen Sie GZSZ, SNF oder DSDS! Auf Radio FRO 105.0 gibt es seit mittlerweile einem Jahr das Format DSBB – die Sendung mit besonderen Bedürfnissen.
>>lesen
>>hören

 

FROzine: Das sind die Infos, die ich brauche

Gibt‘s eigentlich auch Nachrichten auf Radio FRO? werde ich oft gefragt. Ja! Gibt‘s. Jeden Montag bis Freitag produziert ein offenes Redaktionsteam bei Radio FRO ein einstündiges Infomagazin. 
>>lesen
>>hören

 

Staffelholzübergabe  

Vor drei Jahren übernahm Oliver Jagosch den Ausbildungsbereich bei Radio FRO. Das Staffelholz der Ausbildungsleitung übernimmt nun Philippa Plochberger. Wir haben Philippa gebeten, sich selbst vorzustellen.
>>lesen
>>hören

 

FRO live
>>lesen
>>hören

 

Hello Darling! Neue Sendungen
>>lesen
>>hören

22.10.2012