Krawall in Linzer Wohnzimmern

In dieser Sendung hört ihr Näheres zum Projekt "Heimsuchung" von den "Fabrikanten" und zur Ausstellung "Alle Worte sind aus!" vom Kunstraum Goethestraße xtd.

BulBul im Wohnzimmer.

"Die Fabrikanten" machens möglich. Im Zuge des Projektes "Heimsuchung" werden an einem Wochenende insgesamt sechs Konzerte in Linzer Privatwohnungen abgehalten. Von Karl Ratzer bis Didi Bruckmayr & Sigi Aigner. Silvia Keller und Wolfgang Preisinger sind live im Studio zu Gast und sprechen über die "Heimsuchung", aber auch über "Die Fabrikanten" im Allgemeinen.

http://www.fabrikanten.at/index.php?depth=2&link=1&pro_id=112


Orwell'scher Friedensnobelpreis

Nach Obama hat nun die EU den Friedensnobelpreis erhalten. Und auch diese Entscheidung des Komitees findet nicht nur Anklang. Gerald Oberansmayr von der Solidar-Werkstatt hält die Entscheidung sogar in höchstem Maße für absurd. Sein Text "Orwell'scher Friedensnobelpreis" wurde von Stefan Rois eingesprochen und dient heute als "Kommentar der Woche".

http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_content&task=view&id=743&Itemid=40

 

Alle Worte sind aus!

Ausstellung und Jahresstatement des Kunstraum Goethestraße xtd

Am Mittwoch, 17. Oktober eröffnete die Ausstellung zum Jahresmotto 2012 des KunstRaum Goethestrasse xtd: "Alle Worte sind aus!".

Das Jahresstatement des Kunstraum Goethestraße xtd verlangt nach Bildern und Dingen, denn nicht immer kann alles mit sprachlichen Mitteln erklärt werden. Es gilt Formen zu finden und Angebote zu stellen, um weiterhin neue Modelle des Zusammenhalts zwischen Menschen, Tieren und Kunstobjekten zu gewinnen. Emotionen sollen ausgedrückt, soziale Fragen und gesellschaftliche Themen kommuniziert werden.

Clarissa Ujvari war am Tag der Ausstellungseröffnung beim Presse-Preview im Kunstraum Goethestraße und führte vor Ort einige Interviews.

http://www.kunstraum.at/

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

23.10.2012