Lesung...

...nicht aus dem ersten Brief des Apostels Paulus sondern aus dem Bericht des Rechnungshofs betreffend den SWAP 4175

Der Rechnungshof hat berichtet. Im aktuellen Fall zu Fremdwährungs– und Zinsabsicherungsgeschäfte der Stadt Linz, der Immobilien Linz GmbH, der Immobilien Linz GmbH & Co KG und der LINZ AG für Energie, Telekommunikation, Verkehr und Kommunale Dienste. In vielen Medien ist die Rede von einer Schelte für die Stadt Linz - diese sieht sich wiederum selbst durch den Bericht in ihrer Position gestärkt.

Das FROzine ermöglicht, sich eine eigene Meinung zu bilden und liest heute die Kurzfassung des Rechnungshofberichts. Darüber hinaus im Weltempfänger ein Blick zum NSU-Prozess, genauer gesagt, zur Medienberichterstattung von dort.

Sendungsgestaltung: Oliver Jagosch
Musik in der Sendung (cc): Anitek
Image (cc) by tm-md

10.06.2013