Kultur & Bildung spezial
 
Im Fokus - Historisches Sommerkino in Schloss Hartheim

Im Zentrum des diesjährigen historischen Sommerkinos, das heuer die neunte Filmretrospektive zeigt, steht die Darstellung des Fremden im NS-Film.

An vier aufeinanderfolgenden Tagen vom 27. bis 30. August 2013 lieferten die von Irene Zauner-Leitner und Peter Eigelsberger ausgewählten Filme Einblicke in die nationalsozialistische Propaganda. Es handelte sich um sogenannte "Vorbehaltsfilme", deren Inhalte antidemokratisch, rassistisch und volksverhetzend sind.

Namhafte Expertinnen und Experten begleiten die Vorführungen. Die Inhalte werden diskutiert und reflektiert.

Sie hören Ausschnitte aus Impulsreferaten, Filmszenen und Diskussionsbeiträgen der gesamten vier Spieltage. 

Redaktion: Petra Pfaffenbichler und Thomas Reichl

Musik: (cc) FMA

Russian dance

The Slow down

PremiumMusic_-_Cinematic_African 

13.09.2013 17:00