Wer macht Politik für die jungen Menschen?

Dieser Frage gehen wir in dieser Sendung nach. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Situation der Pressefreiheit in Frankreich.

 

Nationalratswahl 2013: Wer macht Politik für die jungen Menschen?

Zu diesem Thema fand am 29. August im OÖ Presseclub eine Podiumsdiskussion statt.

Am Podium saßen: Mag.Bernhard Heinzlmaier (Jugendkulturforscher), Mag. Dagmar Beutelmeyer (Markt- und Meinungsforscherin) und Bernhard Winkler (23-jähriger Buchautor "Genug gelogen. So nicht! Anklage einer verlorenen Generation?").

Sarah Praschak war bei dieser Diskussion um die Verbindung von Politik zu Jugend vor Ort.

 

Geheimdienst und Pressefreiheit in Frankreich 

Widerstand seitens der Hollande-Regierung gegen die NSA/GCHQ Ausspähung ist eher nicht zu erwarten, meint Bernard Schmid. Zu tief ist der französische Auslandsgeheimdienst DGSE in die Überwachung von Telefonverbindungen und das Internet in Frankreich verstrickt, zu stark die Kooperationsbeziehungen der Dienste untereinander.
Allerdings ist es um Quellenschutz und der Schutz der Pressefreiheit doch deutlich besser bestellt als in Großbritannien mit seinen Regierungs-Angriffen auf Guardian/ Miranda.

Mehr dazu in einem Beitrag von Radio Dreyeckland (Freiburg).

   

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

CC-Musik i.d. Sendung: DUST RIVER, Project Divinity

13.09.2013