Go for a sustainable lifestyle!

In der heutigen Sendung beschäftigen wir uns mit den Filmtagen Globales Lernen und einer verhinderten Zwangsräumung in Katalonien.

 

„Go for a sustainable lifestyle!“

So lautet das Motto der diesjährigen Filmtage Globales Lernen. Durch kommentierte Filmvorführungen lernen Schüler & Schülerinnen sowie Pädagogen Menschen kennen, die etwas bewegen. Sie werden mit einigen der dringendsten Probleme unserer Zeit spielerisch konfrontiert und lernen Lösungswege kennen, die uns ein nachhaltiges Wirtschaften und Leben für den Erhalt unseres Planeten ermöglichen.

Globales Lernen ist ein pädagogisches Konzept, das kritisches Bewusstsein für weltweite Zusammenhänge vermittelt und eine gerechte, solidarische und zukunftsfähige Weltgesellschaft als inhaltliche Vision zum Ziel hat.

Die Schulvorstellungen finden im Rahmen der Global Education Week (einer europaweiten Initiative mit dem Ziel, das globale Lernen bekannter zu machen) in Wien, Linz, Freistadt und Innsbruck statt.

Näheres dazu und zu generell ansteheden Terminen von Südwind wird uns heute die Bildungsreferentin Marlene Groß von Südwind OÖ live im Studio erzählen.

normale.at

oneworld.at/globaleducationweek/

suedwind-agentur.at/

 

Weltempfänger: Verhinderte Zwangsräumung in Cataluña

Am Mittwoch wurde in Salt in Katalonien die Räumung des sogenannten Bloc Salt vorerst aufgehoben. Rund 1.000 Menschenm - darunter viele Feuerwehrleute - hatten sich bereits in den frühen Morgenstunden an dem seit März besetzten Gebäude in Salt versammelt, um sich im Falle einer Räumung der Polizei in den Weg zu stellen. Die Rettung kam dann aber aus Staßburg.

Wie das genau ausgesehen hat bzw. vonstattenging, darüber hat sich Fabian von Radio Dreyeckland in Freiburg mit dem freien Journalisten Ralf Streck unterhalten.

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

 

18.10.2013