Kultur & Bildung spezial
 
Alpine Volkshochschule

Am 13. Oktober war es wieder soweit. Die Linzer KünstlerInnengruppe DIE FABRIKANTEN luden zur "Alpinen Volkshochschule". Andi Wahl war dabei.

Das Reden vom Alpinismus und über die Berge füllt Vortragsstunden, Multivisionen, Buchseiten und Fernsehprogramme. Bloß: es findet meist in sicherer Entfernung zu den Bergen statt. Die Alpine Volkshochschule hat sich das simple Prinzip verordnet, quasi gegen die Stromrichtung an die Quelle zu gehen. Also auf dem Berg selbst über das Bergsteigen nachzudenken. Mit klugen AlpinistInnen geht es einmal jährlich auf einen Gipfel, der damit zum Vortragssaal für die Zufallsgesellschaft der bergbegeisterten TeilnehmerInnen wird.

Am Sonntag, dem 13. Oktober 2013 fanden sich die Alpinen VolkshochschülerInnen am Steineck (1.418 m) in Nachbarschaft zum Traunstein ein. Hoch im vertikalen Sinne des Wortes - aber auch als Ausdruck von Qualität - liegt der temporäre Hörsaal von Luis Töchterle. Wanderbegeisterte, die auf dem Berg selbst über das Leben in der Natur als starkem Kontrast zum Leben in der Zivilisation nachdachte und alle jene die mitgekommen waren dabei zuhören ließ. Andi Wahl ist auch mit auf den Berg und hat ein Feature darüber gestaltet.

Musik: Ken Verheecke

06.11.2013 - 09.11.2013 00:01