Sozialpolitik am Pranger

Aktion am Linzer Taubenmarkt für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Sozialbereich

 

under pressure 2: Sozialpolitik am Pranger


Die BetriebsrätInnen-Gemeinschaft der oberösterreichischen Sozialvereine hat heute (MI 13.11.) am Linzer Taubenmarkt öffentlich angeprangert, dass die Arbeitsbedingungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialbereich aufgrund von Finanzierungsvorgaben der Sozialabteilung des Landes Oberösterreich jährlich schlechter werden.
Der enorme Kostendruck führt zu Reallohnverlusten und immer mehr Arbeit muss von immer weniger Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewältigt werden. Dadurch sinkt die Qualität der Arbeit und die Gefahr von Burn-out-Erkrankungen steigt.

Claudia Zechmeister war vor Ort und hat Interviews mit AktivistInnen und PassantInnen geführt.

Kampagne "Soziale Arbeit ist mehr wert"

 

 

Hunger.Macht.Profite.

Die Filmtage Hunger.Macht.Profite. zeigen auch heuer wieder kritische Filme über unser Agrar- und Ernährungssystem, die Ungerechtigkeiten und Profiteure sichtbar machen. Die Auswirkungen sind für alle klar zu sehen, die sehen wollen. Der Profit, der mit diesen Ungerechtigkeiten gemacht wird, ist versteckt.

Von 25.-29. November machen die Filmtage in Oberösterreich halt. Am 27. November gastieren sie in Freistadt.

Barbara Waschmann (normale.at) war im Freien Radio Freistadt zu Gast. Mit ihr sprach Marita Koppensteiner über die diesjährigen Filmtage Hunger.Macht.Profite.

http://hungermachtprofite.blogspot.co.at/

Link zum Beitrag: http://cba.fro.at/249291

 

 

Am Mikrofon: Stefan Rois

13.11.2013