Radio für SeniorInnen
 
Brandverhütung rund um die Feiertage

Gast: Dipl.-HTL-Ing. Manfred Hübsch, Brandverhütungsstelle für Oberösterreich (Günter Romani)

Besondere Gefahren in der Wohnung sind zu Weihnachten und ganz besonders nach dem Jahreswechsel Kerzen. Unachtsamkeit beim Umgang mit Adventkränzen und Christbäumen können zu ganz gefährlichen Wohnungsbränden führen.

Jedes Jahr kommt es rund um Silvester durch den unsachgemäßen Gebrauch von Feuerwerksartikeln zu teils schweren Verletzungen und zahlreichen Bränden. Illegale Importe von pyrotechnischen Artikeln, die den relativ strengen österreichischen Qualitätskriterien nicht entsprechen, erhöhen die Gefahren noch weiter.

Wie man Brandkatastrophen zu Weihnachten und zu Silvester verhindern kann, erfahren Sie in dieser Sendung.

Foto: Walter Ziehlinger

www.bvs-linz.at

08.12.2013