look back - look forward

In dieser Sendung hört ihr eine Rück- und Vorschau auf die Geschehnisse in der Tabakfabrik Linz.

 

Die Tabakfabrik

hat sich mittlerweile als fixer Bestandteil im Linzer Kunst, Kultur & Schaffensbereich jeglicher Hinsicht etabliert.
Doch verliert mensch von außen vielleicht hin und wieder den Überblick darüber, was denn in der Tabakfabrik eigentlich so alles vor sich geht und mit welchen Hintergedanken, strukturellen Plänen und Konzepten dies passiert.
Um dieses Nebeldickicht ein wenig zu lichten, über Vergangenes & Zukünftiges zu berichten sowie zu reflektieren und die Möglichkeiten & Potentiale der Tabafabrik zu erörtern, fand am Dienstag, den 10.12.2013 ebendort eine Pressekonferenz statt.
Es sprachen Stefan Giegler (neuer Aufsichtsrat der Tabakfabrik Linz), Markus Eidenberger (neuer Direktor für Finanzen, Entwicklung und Ermöglichung) und Chris Müller (Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden).

Sarah Praschak war vor Ort.

tabakfabrik-linz.at

Beitrag zum Nachhören

 

Außerdem hört ihr heute den sechsten Stein des hörbaren Adventskalenders 2013.

 

Mythos Partizan

So nennt sich ein Buch von Roland Zschächner, Mara Puškarevic und Allegra Schneide, das im Oktober im Unrast Verlag erschienen ist.

Ausgehend vom jugoslawischen Partisanen & Partisaninnenwiderstand gegen den Faschismus setzt sich das Buch mit dem "Mythos Partizan" auseinander, mit der Geschichte des Zweiten Weltkrieges, ihren Deutungen und Erinnerungen sowie mit der daraus hervorgegangenen Gesellschaft einschließlich ihrer Widersprüche und sozialen Bewegungen. Auf den Spuren der Geschichte des zerfallenen Landes beleuchtet das Buch die Brüche und Kontinuitäten der Linken von den frühen Anfängen bis in die Gegenwart.

Mehr dazu in einem Beitrag von Radio Corax (Halle).

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

13.12.2013