Wieviel Donau verträgt Linz?

... oder wieviel Linz verträgt die Donau? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns in der heutigen Sendung.

 

Aber das Leben lebt!

So nennt sich eine Wiener Band, die es seit dem Jahr 1999 gibt, bestehend aus Florian Emerstorfer, Wolfgang Wiesbauer, Martin Wiesbauer und Ralph Wakolbinger.

Ihr neues und nun schon 8. Album heißt "figures", released am 21.3.2014 auf trauerplatten im vertrieb von trost records.

Live zu erleben sind sie heute, am 04. April innerhalb ihrer Album-release-Tour in der Stadtwerkstatt, das Konzert ist eine Kooperation mit dem Verlag Edition Krill und Konzert und Lesung in einem. Grund genug also, um die Band vorab etwas zu ihrem neuen Album und ihrer nun schon 15jährigen Bandgeschichte an sich zu befragen.

website: http://www.aberdaslebenlebt.com/

 

Linz und die Donau - Linz mit der Donau - Linz neben der Donau

Linz verändert die Donau und die Donau verändert Linz. Welche Wirkung hat der zweitlängste Fluss Europas auf unsere Stadt? Wird ein Leben und Arbeiten am Donauufer nachhaltig und wirksam vom fließenden Gewässer beein“flusst“? Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus den unterschiedlichen Bereichen Politik, Verwaltung, Kunst, Kultur & Tourismus wurden im Kepler Salon am Montag, den 31.03.2014 eben diese Fragen gestellt und beantwortet. 

Es diskutierten:

Stella Rollig, künstlerische Direktorin Museen der Stadt Linz

Olivia Schütz, Stadtwerkstatt

Bernhard Baier, Vizebürgermeister der Stadt Linz

Hans-Joachim Frey, künstlerischer Leiter der LIVA/Brucknerhaus

Manfred Grubauer, Vorsitzender Tourismusverband Linz

 

Beitrag zum Nachhören

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

CC-Musik i.d. Sendung: Anitek , Altelabel , Slikk Tim

 

 

04.04.2014