AktionsAkademie

Die AktionsAkademie findet heuer in Steyr statt. Doch worum geht's bei dieser eigentlich? Mehr dazu in dieser Sendung!

 

Die sechste AktionsAkademie

findet 2014 von 28. Mai bis 1. Juni in Steyr (OÖ) statt. Die jährlich stattfindende Akademie wird von verschiedenen NGOs veranstaltet und hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen zum politischen Aktionismus und zur demokratischen Teilhabe zu motivieren. Auf der AktionsAkademie wird Handwerkszeug vermittelt, wie diese Teilhabe umgesetzt werden kann. Darüber hinaus bietet die AktionsAkademie Raum für Austausch und Vernetzung. Kreative, gewaltfreie Ausdrucksmöglichkeiten in einer gelebten Demokratie stehen dabei im Mittelpunkt.

2014 wird die AktionsAkademie von Attac Österreich, Attac Deutschland, Greenpeace und Südwind mit der Unterstützung von Amnesty International und GLOBAL2000 unter dem Motto „Denken, Handeln, Feiern“ veranstaltet. Die AktionsAkademie bietet allen Teilnehmenden ein vielfältiges Workshop,- und Seminarangebot und versteht sich als Green Event und Mitmach-Akademie, auf der die Teilnehmenden nicht nur etwas lernen, sondern ihren Traum von einer ökologischeren und gerechteren Welt auch leben können. Die AktionsAkademie soll ein offener Raum für alle jene sein, die etwas in dieser Welt zum Positiven verändern wollen und will Lust auf buntes, aktionistisches, leidenschaftliches, musikalisches und friedliches Handeln machen.

Was denn nun alles zu erwarten ist bei dieser AktionsAkademie, das erklärt uns heute Benno Zenker.

Seminare & Workshops

Anmeldung

 

Und auch ein Kommentar der Woche ist wie jeden Dienstag zu hören, diesmal zum Thema "Nazis selber machen".

Kommentar nachhören

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

CC-Musik i.d. Sendung: Basement Skylights

 

13.05.2014