Leistbares Wohnen nach Standardausstattungskatalog

Der Flashmob als Form der politischen Intervention; Forderung nach leistbarem Wohnen mit Komfort; Gesprächsrunde zur Situation in Griechenland im Kulturhaus Bruckmühle in Pregarten.

 Der Flashmob als Thema bei der AktionsAkademie in Steyr

 Im Mai fand die Aktionsakademie in Steyr statt. Wir hatten dazu am 13. Mai Benno Zenker zu Gast im FROzine, der uns einen sehr umfassenden Eindruck gegeben hat, was dort alles geplant war und passieren wird. Als Rückblick auf die AktionsAkademie senden wir heute einen kurzen Beitrag über den Flashmob als Interventionsform für politische Aktionen. Der Beitrag stammt von Radio Attak und wurde gestaltet von Roland Ulbrich.

Radio ATTAK zum Nachhören:  

http://cba.fro.at/260940

 

 

„Nein zu Sozialbunkern! Ja zu leistbarem Wohnen mit Mindestkomfort!“

Die Mitglieder der Plattform „Nachhaltig leistbarer sozialer Wohnbau in OÖ“ haben sich am 12. Juni im Architekturforum OÖ versammelt und antworten mit ihren Statements auf die Veröffentlichung des Standardausstattungskataloges des Wohnbau-Landesrates Mafred Heimbuchner. Manuel Dicketmüller war für Radio FRO beim Pressegespräch. Beitragsgestaltung Sandra Hochholzer.

 

 

Unter dem Titel "Griechenland - Krise, Knoblauch & Sirtaki", der tatsächlich wenig griffigen Inhalt verspricht, verbarg sich doch eine interessante, ernsthafte Veranstaltung, die Ende April in die Bruckmühle nach Pregarten einlud.

Es diskutierten die Soziologin und Sozioökonomin Lisa Mittendrein. Außerdem der Wirtschaftsmediator und Unternehmensberater Lambros Moustakakis. Moderiert hat Michael Kraml von Life-Radio. Auch dieser Beitrag wurde übernommen von Radio Attak.

Radio ATTAK zum Nachhören: 

http://cba.fro.at/260940

 

Die cc-Musik in der Sendung kommt von Emerson_Antoniacomi und Montesproject_MacJam Testing.

 

Durch die Sendung führt Sandra Hochholzer.

 

 

13.06.2014