Im Zweifel für den Staatsanwalt?

Über die Kriminalisierung von politischen Aktivismus, die "Rettung" des Naherholungsgebietes Pichlingersee, Veganismus und die Neuerungen in der Masthuhnhaltung.

Die vegane Lebensweise & der Verein gegen Tierfabriken

Die vegane Lebensweise wird in Österreich nach und nach salonfähig. Gleichzeitig nimmt die systematische Ausbeutung von Tieren kontinuierlich zu. Die Regierung in Österreich plant eine erneute Verschlechterung des Tierschutzes in der Masttierhaltung. Teil der veganen Lebensweise ist es, sich gegen die Ausbeutung von Tieren stark zu machen. Das hat sich auch der Verein gegen Tierfabriken, kurz VGT zur Aufgabe gemacht.


Der Pichlingersee für alle….ohne Schotterabbau!

Vor einer Woche wurde endlich wahr, was viele nicht mehr wahrhaben wollten. Der Verwaltungsgerichtshof hat gegen den schon vorliegenden positiven Abbaubescheid endgültig entschieden. 10 jahrelanger Kampf der Anrainer, der Gemeinden Linz und Asten, 4 Jahre intensiver Protest der Plattform „Rettet den Pichlingersee“ durch die fleißige Mitarbeit vieler Freiwilliger.

Franz Schramböck sprach für Radio 50 plus mit Dr. Sattlegger. Einer der von Berufswegen ständig mit diesem Thema zu tun hatte, ist und war Umwelt-LR. Anschober von den Grünen. Anfänglich war er ja voll dagegen. Je mehr ihm aber verschiedene Behörden und Ministerien positive Bescheide für den Betreiber zustellten, umso mehr stellten sich bei ihm Zweifel ein, ob das wohl gut ausgeht. Franz Schramböck von der Plattform "Rettet den Pichlingersee" fragte ihn, was er jetzt zur Ablehnung sagt.

Protest für und Urteil gegen Josef

Nach drei Prozesstagen wurde am Dienstag in Wien entschieden: Der 23-jährige Josef S. wurde nach einem halben Jahr U-Haft schuldig gesprochen, am 24. Jänner in Wien vermeintlichen Landfriedensbruch in Rädelsführerschaft, versuchte schwere Körperverletzung und schwere Sachbeschädigung begangen zu haben. Die Beweise schienen - gelinde gesagt - dürftig, trotzdem ausreichend für den Richter Thomas Spreitzer, den Studenten zu 12 Monaten Haft, davon 8 Monate bedingt, zu verurteilen.

In Berlin demonstrierten am Vorabend der erwarteten Urteilsverkündung gegen den in Wien inhaftierten Antifaschisten Josef ca. 60 Menschen vor der Österreichischen Botschaft.

Weitere Infos: http://soli2401.blogsport.eu/

 

Durch die Sendung führt Sabina Köfler.

24.07.2014