Literarische Matinée
 
"Robert Musil - Monsieur le vivisecteur aus Klagenfurt" (Wiederholung am 20.9.2014, 9 Uhr)

Als 'Monsieur le vivisecteur' hat sich Musil selbst bezeichnet. Und er ist einer, das zeigt er bereits in seinem ersten Roman 'Die Verwirrungen des Zöglings Törleß'. Robert Musil hat auch eine zweifache Ausbildung hinter sich: Er ist Ingenieur und Psychologe. Und in seinem Hauptwerk, dem berühmten Roman 'Der Mann ohne Eigenschaften' geht es um nichts weniger als die Errichtung eines 'Erdensekretariats der Genauigkeit und Seele', um die Versöhnung von Wissenschaft und Seele. Wir hören Ausschnitte aus beiden Romanen.

Musikalische Begleiter sind Leonard Cohen, Chris Rea, Sting und india.arie.

Fotos zum Thema finden Sie wie gewohnt auf meiner Website www.claudia-taller.at 

07.09.2014