Denn der Menschheit drohen Kriege

Die Solidarwerkstatt Linz ist wohl die am fundiertest arbeitende antimilitaristisch arbeitende Gruppe der Stadt. Nun hat sie ein neues Buch vorgelegt. Sauber recherchier - und daher so erschreckend!

"Denn der Menschheit drohen Kriege -Neutralität contra EU-Großmachswahn", so der Titel der Buches, das die Solidarwerkstatt vorgelegt hat, befasst sich mit der Militärpolitik der Europäischen Union und den dahinter liegenden geopolitischen Strategien. Der Westen - so der Grundtenor des Buches - bereitet sich darauf vor seine (wirtschaftiche) Hegemonie mit militärischen Mitteln zu verteidigen und weiter auszubauen. Menschenrechtsverletzungen und Tötungen im großen Stil sind dabei einkalkuliert, ja beabsichtigt.

Sie hören ein Gespräch mit dem Mitautor Gerald Oberansmayr. Herausgegeben wurde 

Die Musik der Sendung kommt von Skabrot.

06.10.2014