Werkstattradio
 
Die Waffen nieder, Aufgaben der Österreichischen Friedensbewegung in Zeiten permanenter Kriege

 

 

Wie Sie und viele andere Menschen schon bemerkt haben, hat sich rund um Süd- und Osteuropa so etwas wie ein „Feuerring“ von militärischen Auseinandersetzungen gebildet, in einer Intensität, wie es nach der Befreiung vom Faschismus 1945 kein Mensch für möglich gehalten hätte. Statt einer öffentlich propagierten Neuordnung der Welt, stellen wir fest, dass eine zunehmende Unordnung von der Peripherie in die Zentren der Mächte vordringt. Menschen, welche sich dem Frieden und der Neutralität verpflichtet sehen, stehen nun vor der Herausforderung, diese Unordnung zu analysieren um daraus Ihre Schlüsse zu ziehen. Dazu laden die Solidarwerkstatt am 26. Oktober 2014 um 13 Uhr in die Walterstraße 15 alle Friedensbewegte und Neutralitätsbewusste Aktivist/Innen ein.

Musik: Ralph Buckley mit dem Album „Fuck the War“

 

Diese Sendung kann hier  http://cba.fro.at/270981  nachgehört werden

13.10.2014