Unsichtbares sichtbar machen
verfasst am 08.01.2017 von
Das neue Jahr ist da und mit Ihm viel Arbeit, viel Radio, viele Termine und viel, ganz viel Liebe.
Unsichtbares sichtbar machen ist der Titel unserer Sendung heute und wir reden heute über unsichtbare Hindernisse und Missstände.
Sieht man/frau gleich an, dass kaum ein Wort verstanden wird? Werden die Handicaps der Menschen denen wir begegnen erkannt und handeln wir dann entsprechend?

Unsichtbares sichtbar machen macht genau das zum Thema.

Umgelegt auf "ARBEIT", sieht man/frau gleich an, dass sie Erwerbslos sind, dass kein regelmäßiges Einkommen da ist, dass mit den Widrigkeiten des Lebens gekämpft wird. Arbeit und ein Arbeitsplatz bedeutet nicht alles, aber für den der keinen hat sehr,sehr viel. Und ein Einkommen mit dem ausgekommen werden soll, bedeutet noch viel mehr. Und Arbeit die ....

Weiters gibt es Infos zu kommenden Veranstaltungen und Terminen.

Herzlichst Ihr

Er To 


URL: http://www.fro.at.at/article.php?id=11787