Im Blick. Historische Porträts
verfasst am 18.07.2017 von
Heute, Freitag 10. August 2017 ist Ausstellungseröffnung: Das Photomuseum Bad Ischl hat seinen Sitz im Marmorschlössl, dem ehemaligen Teehaus der Kaiserin Elisabeth. Dort ist eine neue photogeschichtliche Ausstellung aus der Sammlung Hans Frank zu besichtigen.

Aus der Sammlung Frank

Schon in den Anfängen der Fotografie spielte das Porträt eine wichtige Rolle. Jeder wollte ein möglichst realistisches Abbild von sich für zukünftige Generationen bewahren. Die Ausstellung untersucht verschiedene Repräsentationsweisen in der Bildnisfotografie und zeichnet anhand der unterschiedlichen historischen Techniken eine Entwicklungsgeschichte nach.

Berühmte Ateliers wie Madame d’Ora oder H.C. Kosel verhalfen der künstlerischen Porträtfotografie ab 1910 zu völlig neuen Gestaltungsmodi. Ein Blick zurück in die Geschichte der Fotografie und ihrer ProtagonistInnen. Im Gespräch mit der Kuratorin Jasmin Haselsteiner-Scharner wird Einblick die Ausstellung Im Blick. Historische Porträtfotografie aus der Sammlung Frank, welche am 11. August in Bad Ischl eröffnet wird, gegeben.  

 

Eröffung: Freitag, 11. August 2017, 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 12. August 2017 bis August 2018 




URL: http://www.fro.at.at/article.php?id=12706