Seitwärts: poetologische Ortungen

Seitwärts sieht sich als Plattform für authentische Literatur jenseits von (literarischen) Mainstreams. Auf Zuordnungen, Schubladen oder Genres wird bewusst verzichtet. Transdisziplinäre Grenzüberschreitungen im experimentellen Raum werden als Selbstverständlichkeit angesehen. Poetologische Ortungen wollen als performatives Moment freie Wechselwirkungen im öffentlichen Raum erkunden. Schwerpunkte: literarische Interventionen, Mitschnitte von Lesungen, fallweise: poetischer act, live Lesungen im Studio mit anschließendem Autor*innengespräch. 2016 wird Seitwärts jeden 5. Mittwoch im Monat gesendet. Vier Sendetermine: 30. März; 29. Juni; 31. August und 30. November, jeweils von 19 bis 20 Uhr. Produzent*innen: Miriam, Verein zur Förderung von Medienviefalt. Betreuung und Koordination: Wally Rettenbacher, Autorin und Sendungsmacherin. seitwärts: poetological investigations seitwärts is an audio experiment, broadcast every 5th wednesday a month at Radio FRO in Linz and at RADIOFABRIK in Salzburg. In agreement with the authors it is possible to stream and broadcast the program from the archive of cba.fro.at. seitwärts sees itself as a platform for the creation of authentic literature as well as radio plays beyond the ( literary) mainstream. Assignments, categories, or genres are deliberately avoided. Transdisciplinary border crossings in the experimental areas are seen as self-evident. Poetological investigations are part of a performative momentum of free interaction and reciprocity in public spaces. seitwärts also focuses on the power of the " poetic act"  - literary interventions in public space/s, recordings of readings, as well as live studio readings with subsequent interviews. Producers: Miriam, Verein zur Förderung von Medienvielfalt. Coordination: Wally Rettenbacher, Author & Producer.   


 
Blogeinträge
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 13.04. 2017
Unerschrocken ehrlich gräbt Karin Ivancsics in diesem Buch in einer Vergangenheit, ihrer Vergangenheit, und ortet in den Zeitspalten prägende Kindheitserinnerungen,...
Betrifft Sendung vom Samstag, 31.12. 2016
Unter dem Titel: "Selbstverständlich - Literatur am Steg" veranstaltete Gabriele Petricek am 9.9.2016 nunmehr zum zweiten Mal eine öffentliche Lesung an der alten...
Betrifft Sendung vom Mittwoch, 30.11. 2016
Sendungstitel: Grenzräume: eine literarische Spurensuche im Burgenland Gastautor*innen : Beatrice Simonsen, Herausgeberin des Buches, Balázs Both, Wolfgang...
Betrifft Sendung vom Mittwoch, 31.08. 2016
  raimund bahr erzählt in dieser sendung über die gründung der AG literatur, über die zahlreichen projekte, die daraus entstanden sind und über sich...
Betrifft Sendung vom Mittwoch, 29.06. 2016
Ein Gros unserer Gesellschaft will aber nicht in eine "neue Form von Apartheit taumeln, die ökonomisch argumentiert wird und jeden malträtiert...der...Wohlstand...
Betrifft Sendung vom Mittwoch, 30.03. 2016
Mit Jänner 2016 ging nach beinahe 16 Jahren die letzte Ausgabe des monatlichen Literaturmagazins „Summerau,96“ zu Ende. Quasi parallel dazu hat sich ein neues...