Die Stadt der Zukunft-die Zukunft der Stadt

Die Zukunft der Menschheit liegt in den Städten. Im Jahre 2050 werden mehr als drei Viertel der Weltbevölkerung in Megacities leben. Dieser Trend wird auch vor den europäischen Metropolen nicht Halt machen.

Zwei entscheidenden Herausforderungen gilt es für die europäische Stadt des 21. Jahrhunderts zu lösen:

Wie muss eine ökologisch nachhaltige Stadt geplant und gestaltet werden? Und: Wie muss eine sozial nachhaltige Stadt aussehen? Was können Architekten_innen und die Stadt- und Verkehrsplanung dazu beitragen, beide Konzepte zusammenzuführen? Denn eines ist mittlerweile klar geworden: Nur dann wird die Stadt eine Stadt sein, in der die Bewohner_innen gerne bleiben und miteinander leben, wenn beide Konzepte eins werden.

In der von Michael Kerbler geleiteten Gesprächsreihe DIE STADT DER ZUKUNFT - DIE ZUKUNFT DER STADT kommen europäische Architekt_innen, Stadtplaner_innen, Stadtentwickler_innen und Verkehrsexpert_innen von Rang zu Wort, die jeweils aus ihrer Perspektive und anhand von konkreten Beispielen – etwa der Stadtentwicklung von Kopenhagen und Berlin – beschreiben, welche Maßnahmen jetzt ergriffen werden müssen, um auch im 21. Jahrhundert in Europa menschengerechte Städte vorzufinden.

Diese elffteilige Reihe wurde übernommen von Radio Agora, wo sie zwischen dem 8. März 2015 und dem 10. Januar 2016 ausgestrahlt wurde.
Auf Radio FRO wird die Sendereihe von 12. Januar bis 23. März 2017 jeweils am Donnerstag um 12:00 Uhr zu hören sein.

Die Sendung kann außerdem im Internet nachgehört werden unter cba.fro.at und www.agora.at.


 
Blogeinträge
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 12.01. 2017
Architekt Vittorio Magnano Lampugnani lehrt an der ETH Zürich die Geschichte des Städtebaus, geht es um die vielfältigen Veränderungen der Stadt im 21....
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 19.01. 2017
Berlin ist mit rund 5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Stadt Deutschlands. Gemessen an der...
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 26.01. 2017
Einige der Gespräche über die Zukunft der Stadt fanden an den Arbeitsstätten der Expert_innen in europäischen Hauptstädten statt. Manche der Gespräche...
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 09.02. 2017
Der Kärntner Architekt Roland Gruber, der auch ehrenamtlicher Obmann der Initiative „Landluft“ ist, vertritt die Auffassung, dass es unvermeidlich sein wird,...
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 16.02. 2017
Die Stadt Kopenhagen verfolgt nicht nur das Ziel, eine der lebenswertesten Städte weltweit zu werden, sondern will auch zur Umweltmetropole werden. Bauten, städtische...
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 23.02. 2017
Zwei ganz wesentliche Herausforderungen, die es für die europäische Stadt des 21. Jahrhunderts zu lösen gilt, lauten: wie muss eine ökologisch nachhaltige Stadt...
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 02.03. 2017
Die zwei wesentlichen Herausforderungen, die es für die europäische Stadt des 21. Jahrhunderts zu lösen gilt, lauten: wie muss eine ökologisch nachhaltige Stadt...
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 09.03. 2017
Die europäischen Städte befinden sich im Wandel. Das Tempo dieses Wandlungsprozesses hat sich allerdings seit der Jahrtausendwende deutlich beschleunigt. Der...
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 16.03. 2017
Das Wachstum der Ballungsräume hat in den zurückliegenden zehn Jahren deutlich zugenommen. Am schnellsten wachsen die Städte in  Asien, es folgt  Afrika. Wie...
Betrifft Sendung vom Donnerstag, 23.03. 2017
Die wichtigste Voraussetzung dafür, dass die städtische Bevölkerung nicht nur in Wien, Graz oder Salzburg, sondern überall in Europa künftig gedeihlich...